Du kommst abends nach Hause und freust dich auf deinen Partner oder deine Partnerin. An den Wochenenden geht ihr gerne gemeinsam spazieren oder macht euch einen schönen Abend im Kino. Ganz gleich, ob es um einen Wellnesstag, Sport oder andere Freizeitaktivitäten geht - zu Zweit machen sie einfach mehr Spaß. Oft sind es aber gar nicht die aufregenden Dinge, die den Beziehungsalltag so besonders machen. Viel wichtiger sind die kleinen Momente, die man mindestens genauso schätzen sollte. Und das tun die meisten Befragten auch.

Spaziergänge und gemeinsames Lachen sind förderlich

Auf Platz 1 der beliebtesten Glücksmomente im Beziehungsalltag rangieren gemeinsame Unternehmungen, wie etwa ein Spaziergang. Ebenfalls äußerst förderlich für das harmonische Miteinander: Zusammen lachen.

Auch das gemeinsame Frühstück steht bei Paaren hoch im Kurs. Gerade an den Wochenenden kann man sich dafür besonders viel Zeit nehmen und den Liebsten oder die Liebste vielleicht ja auch schon mal mit einer Tasse Kaffee im kuscheligen Bett überraschen.

Eine Beziehung ist langweilig? Von wegen! Zwei Drittel der Befragten gaben an, das gemeinsame Ausgehen zu genießen. Erst auf Platz 5 der Top 5 Glückmomente im Beziehungsalltag steht Kuscheln und Schmusen.

Liebesbeweise ohne Liebesbekundung

Ganz ohne Worte kommt heute der Liebesbeweis aus, denn dem Großteil der Befragten ist es der größte Liebesbeweis, wenn der Partner/die Partnerin sie/ihn so nimmt, wie sie/er ist. Außerdem wichtig: Füreinander da zu sein, wenn es einem nicht gut geht und in den Arm genommen zu werden. Dann erst folgt der Liebesbeweis mit den Worten „Ich liebe dich“.

Was ist für dich der größte Glückmoment in einer Beziehung?

Infografik Glücksmomente in der Beziehung

Quelle: Jacobs Krönung