Du gehörst auch zu den Frauen, die dem Fußball einfach nichts abgewinnen können? Damit bist du nicht allein. Um die Zeit während der Europameisterschaft möglichst unbeschadet zu überstehen, haben wir hier ein paar Alternativen für dich.

Mädelsabend

Die Zeit, in der sich die Männer in Scharen in den Wohnzimmern versammeln, können weniger fußballbegeisterte Frauen für einen ausgiebigen Abend mit ihren Freundinnen nutzen. Besonders für Frauen mit Kindern hat es einen großen Vorteil, wenn ihre Männer den Abend freiwillig zu Hause verbringen. Während ihre Männer den Babysitter spielen können sie den Abend ungestört und fußballfrei genießen. Wenn du deinem Nachwuchs zusätzlich mit einem Trikot ausstattest, übernimmt die Männerwelt diese Aufgabe sicherlich gerne.

Gönn‘ dir mal was

Egal ob eine entspannende Massage oder ein schöner Shoppingausflug – heute ist alles erlaubt. Während die Männerwelt das Geld für Bier und Fastfood rauschmeißt, investierst du lieber in dich. Oder wie wäre es mit einem Kinoabend mit der besten Freundin oder einem leckeren 3-Gänge Menü im Lieblingsrestaurant?

Genieße die Ruhe

Selten sind die Straßen so leergefegt und ruhig wie an den Spieltagen.  Kein Stau, kein Stress – die perfekte Gelegenheit für einen kleinen Ausflug, egal ob einfach in den nächsten Park oder in die Stadt. In dieser Zeit lernt man die Orte, die man alltäglich besucht, von einer ganz anderen Seite kennen. Allerdings solltest du darauf achten, vor Spielende zurück zu fahren, sonst landest du womöglich noch in einer Fußball-Karawane.

Public Viewing

Wer auch dem Fußballspiel beim gemeinsamen Rudelgucken nichts abgewinnen kann, sollte sich mal genauer umschauen. Beobachte doch mal die Vielfalt an Menschen mit ihrem verrückten Kostümen, dem lauten Gegröle und dem stark alkoholisierten Verhalten. Dort erlebt man einzigartige Situationen, die auch für das eine oder andere Foto gut sind. 

Jetzt wird gefeiert!

Deinen Freundinnen geht es wie dir? Dann schmeiß doch einfach eine Party. Du brauchst dir keine Sorge um verärgerte Nachbarn machen. Wenn gerade ein Fußballspiel stattfindet, darf es auch ruhig mal etwas lauter zugehen. Unter dem Motto „Fußballfrei-Party“ fallen dir sicherlich lustige Aktivitäten ein.

 

Egal was du mit der Zeit, in der alle anderen damit beschäftigt sind Fußball zu gucken, anstellst – nutze sie für dich. Du hast endlich mal Zeit, in der du dich voll und ganz auf deine Interessen konzentrieren kannst.