Stell dir folgende Situation vor:

Du hast jemanden kennengelernt, ihr habt erst einmal viele Nachrichten miteinander ausgetauscht und nach einer Weile auch auf ein Date verabredet. Das Date lief richtig toll, ihr wart euch auf Anhieb sympathisch und das Interesse scheint beidseitig zu bestehen. Ihr geht mit der Absicht auseinander, dass es auch ein zweites Date gibt. Und dann: Kein Kontakt mehr!

Du hast ihm/ihr vielleicht noch die eine oder andere Nachricht zukommen lassen und dein Interesse bekundet, möglicherweise hat er/sie sogar noch einmal geantwortet, aber dann plötzlich hat er/sie sich einfach nicht mehr gemeldet. Von jetzt auf gleich kein Kontakt mehr! Was tun?

Möglichkeit 1: Eine weitere Nachricht schreiben

Natürlich kannst du ihm/ihr noch eine weitere Nachricht zukommenlassen. Mal ganz unverbindlich nachfragen, ob alles in Ordnung sei, tut ja keinem weh. Aber: Es lässt dich als jemanden dastehen, der anderen hinterherläuft. Willst du das? Du solltest dir auf jeden Fall überlegen, wie du dich danach verhältst. Schreibt er/sie zurück, kannst du je nach Inhalt natürlich darauf reagieren, aber was, wenn er/sie nicht reagiert? Noch einmal etwas schreiben oder zurückziehen?

Ein bisschen Stolz sollte sich jeder/jede bewahren, deshalb plädieren wir eher für den Rückzug.

Möglichkeit 2: Anrufen                                     

Auf den ersten Blick mag das ähnlich wie die Nachricht wirken, als renne man ihm/ihr hinterher. Tatsächlich aber ist ein Anruf doch schon etwas souveräner. Nimmt er/sie ab, stellst du ihn/sie zur Rede. Geht er/sie nicht dran und ruft auch nicht zurück, weißt du recht deutlich, woran du bist.

Möglichkeit 3: Der sofortige Rückzug

Die Initiative kam bislang eigentlich immer von dir. Er/Sie meldet sich von sich aus gar nicht. Natürlich hast du nach gerade mal einem Date keinen Anspruch darauf, dass er/sie sich regelmäßig meldet, weder täglich, noch im Stunden, geschweige denn im Minutentakt. Deshalb solltest du erst mal die Ruhe bewahren und ihn/sie nicht gleich unter Druck setzen. Wer sich nämlich zu oft meldet, engt sein Gegenüber dadurch schnell ein und erzeugt damit keineswegs die erhoffte Wirkung. Wenn er/sie sich aber bereits seit gut einer Woche nicht gemeldet hat, solltest auch du dich zurückziehen. Liegt ihm/ihr etwas an dir, wird er/sie sich melden und eine plausible Erklärung dafür haben, weshalb solange kein Kontakt bestand.

Ein Rückzug macht ihn/sie vielleicht auch neugierig und weckt den „Jagdinstinkt“. Du musst dich ihm/ihr keinesfalls aufdrängen. Wenn er/sie dich trotz des tollen Dates nicht wieder sehen möchte, ist es meist zwecklos, weiterhin die Initiative zu ergreifen. Dann doch lieber nach jemand anderem umschauen, der sich nach dem ersten Date auch mal von sich aus meldet und echtes Interesse an einem weiteren Date signalisiert.

Wie würdest du dich verhalten?